Netflix produziert fünf neue deutsche original Serien

#ENTERTAINMENT

Netflix baut seine Investitionen in deutsche Serienproduktionen im kommenden Jahr erheblich aus. Kelly Luegenbiehl, Vice President Original Series Europe, gab fünf neue deutsche Projekte bekannt, die sich bereits in Entwicklung oder Produktion befinden. Sie werden ab 2019 auf Netflix zu sehen und damit in über 190 Ländern abrufbar sein.

„Bei Netflix wollen wir einheimische Geschichten erzählen, die global verstanden werden. Wir sind begeistert von diesen fünf Projekten, die – jedes auf seine einzigartige Weise – einerseits unverkennbar deutsch sind und andererseits bei Zuschauern auf der ganzen Welt ein universelles Gefühl von Verbindung herstellen können”, erklärte Luegenbiehl bei den Münchner Medientagen.

Die fünf Serien zeigen eine große Genre- und Formatvielfalt; von epischen Erzählungen aus der Vergangenheit und Zukunft über Gangster-Milieudramen im Hier und Jetzt, selbstironische Coming-of-Age-Geschichten bis hin zu fesselnden Familiensagen:

Nach einer mysteriösen globalen Katastrophe kämpfen die Tribes of Europa in einer post-apokalyptischen Zukunft um die Herrschaft auf dem Kontinent; Die Barbarenerzählt hingegen vom brutalen Kampf zwischen der römischen Armee und germanischen Stämmen. In der Jugendkomödie Don’t Try This At Home bauen drei Schüler den lässigsten Online-Drogenhandel auf, während in Skylines ein junger Frankfurter Hip-Hop-Produzent kriminelle Unterwelt und Polizei gegeneinander ausspielt. In der Untitled Christmas-Miniserie treffen sich vier Frauengenerationen zum Fest der Versöhnung und werden mit lang gehegten Geheimnissen konfrontiert.

„Für uns ist dies eine bedeutsame Investition in den deutschen Markt. Wir freuen uns darauf, mit den hiesigen Künstlern und Produktionen zusammenzuarbeiten. Es ist uns wichtig, Kreative in ihrer Arbeit zu unterstützen und damit unseren Zuschauern einzigartige Erzählweisen und erstklassige Unterhaltung zu bieten”, schließt Luegenbiehl.

Die fünf neuen Serien ergänzen die bisher drei deutschen Netflix Original Serien Dark S2Dogs of Berlin und Die Welle, die derzeit in Entwicklung oder Produktion sind. Dogs of Berlin von Showrunner Christian Alvart wird noch in diesem Jahr ab dem 7. Dezember auf Netflix zu sehen sein.

Die Projekte im Einzelnen:

Tribes of Europa
2070. Nach einer mysteriösen Katastrophe ist Europa in unzählige Mikro-Staaten zerfallen. Einige sogenannte Stämme („Tribes“) kämpfen um die Vorherrschaft auf dem Kontinent. Dies ist die post-apokalyptische Saga von drei Geschwistern, die das Schicksal des neuen Europas verändern werden.
Autoren: Philip Koch, Jana Burbach, Benjamin Seiler
Regie & Autor: Philip Koch
Produziert von Wiedemann & Berg Television (Quirin Berg und Max Wiedemann)

Don’t try this at home
Aus seinem Kinderzimmer heraus startet ein Schüler mit seinem besten Freund Europas größten Online-Drogenversand, um die Liebe seines Lebens zurückzugewinnen.
Autoren: Philipp Käßbohrer, Sebastian Colley, und Stefan Titze
Regie: Lars Montag und Arne Feldhusen
Produziert von BTF Productions (Matthias Murmann and Phillip Käßbohrer)

Skylines
Frankfurt, Mainhattan, Crack City. Ein junger, talentierter Hip-Hop-Produzent erhält die Chance seines Lebens, als er bei Skyline Records unterschreibt. Aber schon bald prallen die Welten der Musik, des organisierten Verbrechens und des Finanzwesens aufeinander, als der kriminelle Bruder des Label-Inhabers und größten Rap-Stars des Landes aus dem Exil zurückkehrt und seinen Anteil einfordert.
Autor: Dennis Schanz
Regie: Max Erlenwein und Soleen Yusef
Produziert von Komplizen Film (Maren Ade, Jonas Dornbach, Janine Jackowski und David Keitsch) und StickUp Films (Dennis Schanz und Luis Singer)

Untitled Christmas mini-series
Eine dreiteilige Miniserie über das turbulente und emotionale Weihnachtsfest einer Familie voller eigenwilliger Frauen aus vier Generationen, die den Jahrzehnte lang gehüteten Familiengeheimnissen ins Auge blicken…
Autorin: Katharina Eyssen
Produziert von Sommerhaus Film (Jochen Laube und Fabian Maubach) und Katharina Eyssen

The Barbarians
In der berühmten Schlacht im Teutoburger Wald im Jahre 9 nach Christus brachten germanische Krieger den römischen Legionen eine vernichtende Niederlage bei, die den weiteren Vormarsch des römischen Reiches nach Norden beendeten. Dieser blutige Zusammenstoß zweier unterschiedlicher Welten wird tragisch verknüpft mit dem Leben drei junger Menschen, deren Schicksal sie von Unschuld zu Schuld, Von Loyalität zu Verrat und von Liebe zu Hass führt.
Autoren: Arne Nolting & Jan-Martin Scharf und Andreas Heckmann
Produziert von Gaumont (Sabine de Mardt, Andreas Bareiss, Rainer Marquass)